< < <

rot13

THIS PROJECT IS RETIRED SINCE 1999

Bei rot13 handelt es sich um ein sehr einfaches Kodierungsverfahren bei dem jeder Buchstabe im Alphabet um dreizehn Stellen verschoben wird. Zahlen und Sonderzeichen bleiben unverändert. Aus einem A wird ein N und aus einem B ein O. Ein C wird zu einem P usw.

Wird ein schon kodierter Text nochmals kodiert so hebt sich die rot13 Kodierung auf. Aus einem A wird ein N und aus einem N wiederum ein A. Aus diesem Grund läßt sich der gleiche Programmtext sowohl für das Kodieren als auch für das Dekodieren verwenden.

Das Programmpaket enthält sowohl für MS-DOS als auch für Linux ein Binary. Der dem Paket beiliegende Quelltext ist unter Linux (GCC) und unter MS-DOS (DJGPP, Turbo C) übersetzbar. Es gilt die Artistic License.

Download

Related Links